Hi8

Hi8 basiert technisch auf dem Format Video 8, bietet aber eine deutlich bessere Auflösung und damit Bildqualität. Vergleichbar dazu ist der Sprung von VHS auf S-VHS. An der Kassettenform hat sich nichts geändert, jedoch kommen bei Hi8 bessere Magnetbänder zum Einsatz. Über spezielle Kodierlöcher auf der Rückseite erkennt die Kamera, ob es sich um Video 8 oder Hi 8 Bänder handelt und nimmt dann im entsprechenden Format auf. Teilweise wurden von findigen Filmern die Löcher nachträglich in Video 8-Kassetten gebohrt, so dass dort auch eine Hi8-Aufzeichnung möglich ist. Oft brachte so ein Trick allerdings stärkere Störungen und Bildaussetzer mit sich.

Weitere Formate, die wir digitalisieren können:

“…Die bessere Bildqualität überzeugte in den 1990er Jahren viele Amateurfilmer, so dass sich Hi8 schnell neben Video8 am Markt etablieren konnte. Noch heute besteht ein Großteil der Kopieraufträge aus Kassetten dieses Formates…”

MIKE Bauerfeind

Weitere Angebote

Szenen einzeln bereitstellen

Als zusätzliche Leistung bieten wir auch das Separieren einzelner Szenen an. Hier wird die Kassette nicht in einem Stück digitalisiert und gewandelt, sondern die einzelnen Szenen (zum Beispiel verschiedene Urlaube auf einer Kassette) werden gesucht und dann auch einzeln verarbeitet. Anschließend entsteht aus jeder geschnittenen Szene ein einzelner neuer – dann in einem modernen Format digitalisierter – Film.

Defekte Kassetten digitalisieren

Was gibt es ärgerlicheres als eine defekte Kassette. Wenn das Magnetband gerissen oder das Gehäuse beschädigt ist, kann das Tape nicht mehr verwendet werden. Was aber ist mit den wertvollen Aufnahmen? Wir versuchen eine Reparatur einer solchen defekten Kassette, indem wir zum Beispiel das Band wieder an der Spule befestigen oder einen kompletten Gehäusetausch vornehmen. Anschließend wird das so reparierte Band digitalisiert.