Schmalfilm 8 Millimeter

Bis Anfang der 1990er Jahre war Schmalfilm in beiden Teilen Deutschlands ein beliebtes Medium, um den eigenen Urlaub, Geburtstage, das Heranwachsen der Kinder und viele andere Dinge festzuhalten. Statt auf Magnetband wurde hier aber auf spezielle Filmrollen aufgezeichnet. Meist handelte es sich um sogenannten „Wendefilm“, der an beiden Seiten perforiert war und nach dem Aufnehmen der einen Seite in der Kamera herumgedreht und auf der anderen Seite ebenfalls belichtet wurde. Anschließend wurde der belichtete Film an einen Dienstleister geschickt, der dann den Film entwickelt und in zwei Teile geschnitten hat. Wir können die Formate Normal-8 und Super-8 digitalisieren. Außerdem haben wir die Möglichkeit, die Tonspur bei Tonfilm ebenfalls zu digitalisieren und dann mit dem Film synchron in ein Digitalformat zu wandeln.

Weitere Formate, die wir digitalisieren können:

“…Schmalfilm war ein beliebtes Medium, um alle möglichen privaten Feiern, Urlaube und andere Ereignisse für das eigene Familienarchiv festzuhalten…”

MIKE Bauerfeind

Weitere Angebote

Szenen einzeln bereitstellen

Als zusätzliche Leistung bieten wir auch das Separieren einzelner Szenen an. Hier wird die Kassette nicht in einem Stück digitalisiert und gewandelt, sondern die einzelnen Szenen (zum Beispiel verschiedene Urlaube auf einer Kassette) werden gesucht und dann auch einzeln verarbeitet. Anschließend entsteht aus jeder geschnittenen Szene ein einzelner neuer – dann in einem modernen Format digitalisierter – Film.

Defekte Kassetten digitalisieren

Was gibt es ärgerlicheres als eine defekte Kassette. Wenn das Magnetband gerissen oder das Gehäuse beschädigt ist, kann das Tape nicht mehr verwendet werden. Was aber ist mit den wertvollen Aufnahmen? Wir versuchen eine Reparatur einer solchen defekten Kassette, indem wir zum Beispiel das Band wieder an der Spule befestigen oder einen kompletten Gehäusetausch vornehmen. Anschließend wird das so reparierte Band digitalisiert.