Wie steht es um den Datenschutz bei meinen Kassetten?

Zunächst einmal danke wir für Ihr Vertrauen. Homevideos sind ein sensibler Bereich, legen sie doch intime Bereiche des Privatlebens offen. Aus diesem Grund spielt der Datenschutz auch beim Überspielen der Filme eine große Rolle. Daher haben wir bei uns folgende Leitlinien festgelegt:

  • Wir prüfen das Material nur sporadisch auf Bild- und Tonqualität, sichten aber niemals das komplette Bandmaterial
  • Nach Abschluss der Digitalisierung werden mit einer zeitlichen Verzögerung von 2-3 Wochen alle digitalen Spuren des Kopiervorganges auf unseren Datenträgern gelöscht
  • Gleiches gilt auch für eventuell über einen Cloudserver bereitgestellte Filme zum Downloaden. Auch hier löschen wir nach Rücksprache mit Ihnen umgehend nach dem erfolgreichen Download alle Daten vom Server
  • Zusätzlich versehen wir die Filme auf dem Server mit einem Passwort, damit nur berechtige Personen Zugriff haben
  • Sollten Sie ihre Bänder nicht zurückfordern, um die Rücksendekosten zu sparen, bewahren wir diese auf und vernichten das Material bzw. übergeben die vorher gelöschten Kassetten an einen entsprechenden Entsorger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.